DJ´s Shadow Sweet “Mika”

Mika ist Malteser-Rettungshund und lebt bei Vanessa und Hermann in der Nähe von Mainz

400_mika1
Dez. 2012

400_mika2

400_mika3

400_mika4

400_mika5

Weihnachtsgruß 2011 hier als PDF.

Wir gratulieren recht herzlich zur bestandenen Rettungshundeprüfung
mika

Fünf neue Rettungshundeteams
Mainz, 21. Mai 2011. Größer hätte die Freude kaum sein können: Gleich fünf neue Rettungshundeteams ergänzen nun die Einsatzeinheit der Mainzer Malteser.

Nach monatelanger intensiver Vorbereitung, geprägt von gemeinsamem Training (zweimal pro Woche) und zusätzlicher, individueller Arbeit mit dem eigenen Hund konnten alle zur Prüfung angetretenen Teams am Ende des Tages die bestandene Prüfung feiern. Ein toller Erfolg für Miriam Hub, Dr. Vanessa Kaiser, Petra Nitschke, Ralf Pütz und Fritz Speer, die neben dem Training mit den Hunden auch ihre persönliche Qualifikation unter Beweis stellen mussten.

Die Belohnung für das zeitintensive, ehrenamtliche Engagement hingegen ist relativ unscheinbar: Eine Urkunde sowie eine kleine Metallplakette, die am Halsband des Hundes befestigt werden kann und ihn bis zur Nachprüfung in spätestens 18 Monaten als Rettungshund identifiziert.

An eine Ruhepause nach der Prüfung ist jedoch nicht zu denken. Jetzt gilt es, das erreichte Niveau dauerhaft zu halten. Denn, wann der nächste Einsatz kommt ist ungewiss – es kann noch heute sein oder erst in einigen Wochen. Aber dann, werden die neuen Rettungshunde Buzz, Mika, Billy, Balou und Gaius mit ihren menschlichen Teampartnern gefragt sein und im Realeinsatz zeigen müssen, was sie heute bereits bewiesen haben: Dass sie Profis in der Suche nach vermissten Personen sind.

400_mika12

400_mika11

mikaa
Mika bei der Arbeit

400_090

400_094

400_063

mika09097

mika09096

mika09095

….Uns dreien geht es bestens! Mika hat sich prächtig entwickelt. Niemals hätten wir uns so einen tollen Hund erträumt! Wir sind richtig begeistert und überwältigt von ihm! Kommandos lernen und ausführen liebt er über alles. Er hat von seinen Eltern eine ganz große Portion “will to please” mitbekommen. Mittlerweile hat er alle seine neuen Zähne, 3 Milchzähne hat er vor uns ausgespuckt. 🙂
In der Hundeschule sind wir mittlerweile in der Teenie-Gruppe. Möchten aber bald schon ins Obedience einsteigen.
Er ist völlig gesund, außer den damaligen Husten hat er keinerlei gesundheitlichen Probleme gehabt. Wir barfen mit großer Begeisterung weiter und werden ständig auf sein glänzendes Fell angesprochen! Er ist völlig unkompliziert und er ist immer überall mit dabei. Eine kleine Schwäche hat er allerdings: Er ist total verfressen! Bei Freunden hat er mal einen Kuchen vom Küchentisch geklaut! Jegliches Fressbare muss man vor ihm in Sicherheit bringen! Wir arbeiten derzeit noch dran!
Die Arbeit in der Rettungshundestaffel liebt er über alles. Er kann schon ein richtig großes Gebiet absuchen und das Verbellen klappt auch prima. Es ist total beindruckend wie schnell er lernt und mit welcher Begeisterung er bei der Arbeit dabei ist. Ich selbst werde in Kürze meine Sanitäter-Ausbildung bei den Maltesern beginnen und nächstes Wochenende habe ich Funkausbildung. Also uns beiden macht die Arbeit richtig viel Spaß! Die Gruppe ist auch wirklich klasse!”
Vanessa…..28.09.09

mika09094

mika09093

mika09092

mika09091

mika08093

mika08092

danach ein kühles Bad....
danach ein kühles Bad....
Wandern am Bodensee
Wandern am Bodensee
...mir gefällts
...mir gefällts
Mika beim Kanufahren
Mika beim Kanufahren

aus einem Brief von Mika und Vanessa, Mika wird mal Malteser Rettungshund:

“…..nachdem wir nun 2 Rettungshundestaffeln in unserer Umgebung angesehen haben, sind wir bei den Maltesern eingetreten. Dort haben wir nun 3 mal die Woche Training. Mika wird selbstverständlich erstmal an alles spielerisch gewöhnt. Die Ausbilder sind total klasse und haben sehr viel Einfühlvermögen und großes Wissen. Das schöne ist, dass ein Labradorwelpe, der 1 Woche jünger ist als Mika, auch mit dabei ist! Mika liebt die Rettungshundearbeit. Es ist sehr beeindruckend zuzusehen, wieviel Spaß er dabei hat! Letzten Samstag waren wir auf dem Trümmergelände und Mika hatte absolut keine Angst! Als er dann kapiert hat, dass überall auf dem Gelände Menschen versteckt sind, die leckeres Futter haben, hat er sofort überall gesucht. Mika ist schon richtig vorausgerannt um Menschen zu finden, die leckeres Futter für ihn haben und er ist selbständig richtig tief in Röhren hineingelaufen! Dabei hatte er so ein glückliches Gesicht und strahlende Augen. Die ganze Mannschaft ist begeistert wie schnell Mika kapiert was man von ihm will und wie mutig er ist….”

400_IMG_2870klein

400_IMG_2849klein

400_156klein

400_080klein

400_070klein

400_055klein

400_053klein

CIMG1772
Mika, Vanessa und Hermann verabschieden sich, sie haben noch eine lange Fahrt vor sich….

CIMG1752

cimg1645

cimg1428

cimg14971

cimg14821

cimg1276

cimg1192

cimg1158

… ich lieb dich auch ( pssst…. ist aber Spicy)
cimg1165

Sweety zieht zu Vanessa und Herrmann nach Mainz

cimg1169

links Sweety, rechts Spicy
links Sweety, rechts Spicy

cimg0934

cimg0916

Sweety passt, der ist echt soooo süüüüßßß!!!!
Sweety passt, der ist echt soooo süüüüßßß!!!!
jetzt bin ich 14 Tage alt...
jetzt bin ich 14 Tage alt...
28.04.09
28.04.09

cimg0666

klein , aber quirlig
klein , aber quirlig
7.00 Uhr 290 gr. Red-tri Rüde
7.00 Uhr 290 gr. Red-tri Rüde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.